Physiotherapie – Wie, Wann und Wo wird sie in München angewandt?

Rückenprobleme, Behandlung durch PhysiotherapeutenViele kennen die Physiotherapie noch als Krankengymnastik. Doch das alleine ist das heute nicht mehr!

Das Anwendungsgebiet des Physiotherapeut München oder der Osteopathie in München ist breit gefächert. Es gibt verschiedene Therapien, zum Beispiel die Fangotherapie, Wirbelsäulengymnastik, Massagen oder manuelle Therapie.

Heutzutage wird diese Therapie wesentlich mehr und in vielen verschiedenen Bereichen angewandt. Ärzte greifen häufig darauf zurück, da es schonend und effektiv ist.
Noch vor einiger Zeit hatten nur einige Ärzte diese Behandlung verschrieben, das hat sich mittlerweile sehr geändert.
Die Physiotherapie wird meist in Zusammenhang mit Operationen und medikamentösen Behandlungen angewandt.

Frauen werden oft während und nach der Schwangerschaft behandelt. Durch den wachsenden Bauch ändert sich automatisch die Haltung der Frau, da sie mehr Gewicht tragen muss, was sich nicht am Körper verteilt. So muss der Rücken gestärkt werden, wobei die Haltung aber nicht zu Schaden kommen darf.
Durch das Gewicht am Vorderkörper versucht man automatisch, in die entgegen gesetzte Richtung zu halten, macht ein Hohlkreuz und schadet somit der Wirbelsäule und dadurch dem ganzen Rücken, was zu Schmerzen führt.
Trainiert man den Beckenboden, so erleichtert man sich die Geburt, da sich die Dauer verringert.

Auch bei Sportverletzungen wird die Physiotherapie sehr häufig angewandt. Durch die wachsende Sportfreude der Menschen kommt es somit auch zu mehreren Sportverletzungen. Verstauchungen und Prellungen sind an der Tagesordnung, doch es kommen häufig Brüche und Verletzungen der Sehnen, Bänder und Muskeln vor.
Durch die Therapie werden die Muskeln aufgebaut, Sehnen erholen sich und werden dehnbarer. Viele Hobbysportler wärmen und dehnen sich vor Beginn des Sportes nicht genug, was automatisch zu Verletzungen führt.

Physiotherapie beinhaltet unter anderem Massage. Es gibt verschiedene Arten der Massage. Streichen, Reiben, Klopfen, Kneten und Erschüttern sind einige verschiedene Anwendungen. Durch das Streichen wird der Rückstrom des Blutes angeregt, beim Reiben wird die Muskulatur gestärkt. Auch werden dadurch Gewebsverklebungen gelöst. Geknetet wird entweder sanft oder fester, je nach Therapie.

Wie man sieht, ist die Physiotherapie ein weitreichendes Thema, über das unendlich berichtet werden kann. Nähere Infos bekommen Sie unter www.physiotherapie-in-muenchen.de.